Virtuelle Reliefs

Sofort zur Galerie ->

Diese Reliefs sind von den Werken des niederländischen Künstlers Jan Schoonhoven (1914-1994) inspiriert. Er wurde weltberühmt für seine Kartonreliefs und stellte sogar Assistenten ein, um die Nachfrage zu befriedigen. Eines seiner Reliefs wurde 2010 für mehr als achthunderttausend Euro versteigert. Trotzdem arbeitete er bis zu seiner Pensionierung als Beamter bei der Post. Es wird gesagt, dass ein Großteil des Geldes, das er mit seiner Kunst verdient hat, für die Jazzkonzerte ausgegeben wurde, die seine Frau in ihrer Heimatstadt Delft organisiert hat.

Digital erzeugtes virtuelles Relief aus Glasstücken in 14 verschiedenen Farben
Virtuelles Relief aus Glasstücken in 14 verschiedenen Farben

Materialien

Jan Schoonhoven hat seine Reliefs aus Karton gemacht, aber meine sind alle aus einem anderen Material hergestellt. Einige Materialien sind offensichtlich: Holz, Stahl, Glas, Styropor. Andere sind exotischer: Wellblech, Leder, patiniertes Kupfer, Beton. Und es gibt auch einige, die aus ziemlich verblüffenden, oft essbaren Materialien hergestellt werden: Käse, Schokolade, Nougat, Orange.

Detail eines digital erzeugten, virtuellen 3D-Reliefs aus verschiedenen Schrottstücken hergestellt
Relief aus Schrottholz

Digital

Im Gegensatz zu Schoonhoven brauche ich keine Assistenten; Meine Reliefs werden alle digital generiert. Daher die Beschreibung: virtuelle Reliefs. Die Skulpturen sind modelliert und anschliessend materialisiert und beleuchtet mit Gebrauch von 3D-Software. Drehen, Spiegeln und Kopieren einer relativ einfachen Form schafft eine faszinierende, oft komplexe räumliche Komposition. Eine perfekte dreidimensionale Illusion in der flachen Ebene eines Computerbildschirms oder eines Prints auf Leinwand, Aluminium oder Acrylglas.

Galerie

Frans Blok

Meine Bilder befinden sich im Grenzbereich von Fotografie, Malerei und Computergrafik. Mit meinem Geschäft 3Develop arbeite ich in Auftrag aber die dieselben Techniken, Fertigkeiten und Software gebrauche ich für freie Arbeiten..Ich bin ursprünglich ein Architekt, und ich lebe in Rotterdam, weshalb die Architektur der Stadt eine wichtige (aber nicht die einzige) Quelle der Inspiration ist. Sondern auch Reisen nach Island und Großbritannien, oder Spaziergänge in den Niederlanden, bieten viel Material. Qualität und Schönheit sehen und zeigen, das ist, wichtig in meine Bilder.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spam-controle: *